Per APP zum Klimaretter

   

1 Minuten

Stell Dir vor, es gäbe eine App, die Deinen CO2-Fußabdruck reduziert und dadurch hilft die Klimakrise zu stoppen! Was dürfte diese App kosten? Richtig: unbezahlbar!

Per APP zum Klimaretter

Am Dienstag, den 11.02. beginnt das alljährliche Stelldichein der Energiewelt auf E-World in Essen. Sobald sich die Tore für die Besucher öffnen, wird die neue Corrently-App für registrierte Beta-Tester freigeschaltet.

Highlights

Startet man die neue Corrently-App, so wird man zunächst nach seinem Jahresstromverbrauch und der Postleitzahl gefragt. Mehr sensible Daten werden nicht benötigt, um eine Ermittlung des CO2-Ausstoßes vorzunehmen.

Im Jahresschnitt sind dies bei Ökostrom 35g je Kilo-Watt-Stunde. Allerdings nur im Schnitt, denn die tatsächliche Emission von Treibhausgasen ist abhängig von der Netzstrecke zwischen Erzeugung und Stromnutzung, welche der GrünstromIndex für die kommenden 24-36 Stunden ermittelt.

Mithilfe von etwas Planung kann die Erzeugung besser am Verbrauch ausgerichtet werden, wodurch weniger Reserven benötigt werden und letztendlich die CO2-Bilanz deutlich verbessert wird.

Wer großen Stromverbrauch wie Waschmaschine oder Fernsehabend mit der App vorher bekannt gibt, erhält als Dankeschön die spezifische Kohlendioxid-Emission kompensiert durch die STROMDAO.

Jetzt als Beta-Tester anmelden.