Zeitvariable Stromtarife

   

1 Minuten

Günstiger Strombeziehen war noch die so einfach wie heute. Wer einen optionalen SmartMeter sein Eigen nennt kann sogar mehr profitieren.

Zeitvariable Stromtarife

Lange Zeit war es in Deutschland nur den Gewerbekunden vorbehalten, in die Vorzüge eines variablen Stromtarif zu bekommen. Private Stromkunden, mussten selbst dann tief in die Tasche greifen, wenn ein Überangebot an Sonne- und Windkraft dafür sorgte, dass sogar an der Strombörse in negativer Strompreis entstand.

Mit einem Corrently-Tarif können auch private Stromkunden die Vorteile der Stromerzeugung ohne Brennstoffkosten genießen. Im Tarif vereinbart ist der maximale Strompreis, der je Kilo-Watt-Stunde zu zahlen ist. Im Vergleich zu anderen Stromtarifen liegt dieser bereits im günstigeren Mittelfeld. Ist der Anteil an Strom aus Erneuerbaren Energiequellen besonders hoch, dann wird dieser Strompreis weiter reduziert.

Kombination von Intelligentem Stromzähler und Smart-Home

Wer eine Smart-Home Lösung besitzt, kann Verbraucher automatisch dann einschalten, wenn der sogenannte Grünstrom-Index einen Maximalwert erreicht. Den Kunden in den Corrently-Tarifen wird dieser Index direkt als Indikator im Stromkonto angezeigt.

Damit der Bonus auch tatsächlich auf dem realen Verbrauch beruht empfiehlt sich der Einsatz eines Smart-Meters von Discovergy. Ist ein solcher Zähler nicht vorhanden, so wird eine Hochrechnung verwendet. Zukünftig werden über eine sogenannte IoT (Internet der Dinge) Anbindung auch Unterzähler unterstützt, um den Bonus im Stromtarif voll abgreifen zu können.